Kinderrechte Filmtage | Mi, 15.11. 2017 | 09:00
ICS Cal
Remember me

Veranstaltung weiterempfehlen

Geben Sie Ihren Namen, die E-Mail Adresse und eine Nachricht ein, um diese Veranstaltung weiterzuempfehlen.

Ihr Name
Empfänger E-Mail
Ihre Nachricht

In meinen Kalender eintragen

Klicken Sie auf den unten stehenden Link und anschließend auf Öffnen, um den Termin in Ihren Kalender einzutragen.

» In meinen Kalender eintragen

Erinnerungsfunktion

Tragen Sie Ihre Emailadresse unten ein. Wir erinnern Sie ein paar Tage vorher an diese Veranstaltung

Anrede
Ihr Name
Ihre E-Mail

Kinderrechte Filmtage

Mein Leben als Zucchini

Kooperation kija Salzburg, akzente Salzburg, Verein Spektrum

Nach dem Tod seiner alkoholkranken Mutter kommt der neunjährige Bub Zucchini in ein Waisenhaus, wo er lernen muss, mit der neuen Situation zurechtzukommen. Das ist nicht immer leicht, besonders am Anfang. Aber die anderen Kinder – Simon, Ahmed, Jujube, Alice und  Beatrice – kommen aus ähnlich zerrütteten Familien und so wachsen die Kinder zu dicken  Freunden zusammen. Als ein neues Mädchen in die WG einzieht, fühlt Zucchini sich sofort zu ihr hingezogen. Doch Camilles geldgierige Tante versucht das Sorgerecht für das Mädchen zu bekommen. Aber die Rechnung hat sie ohne die vifen Kinder gemacht.

Empfehlung: Besonders auch für Erwachsene, die für und mit Kindern und Jugendlichen arbeiten!

Regie: Claude Barras, CH/F, 2016, 66 Minuten, deutsche Fassung

Eintritt frei!
Anmeldung bis 6. November erforderlich bei:
Antonia Feichtenschlager
Tel.: +43 662 434216–13
oder unter www.kinderrechte-salzburg.at

Video

Pressestimmen

Dieser Film bricht einem das Herz. Und flickt es wieder.
Der Spiegel

Mein Leben als Zucchini
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Newsletter bestellen