Film | Mi, 29.03. 2017 | 19:30
ICS Cal
Remember me

Veranstaltung weiterempfehlen

Geben Sie Ihren Namen, die E-Mail Adresse und eine Nachricht ein, um diese Veranstaltung weiterzuempfehlen.

Ihr Name
Empfänger E-Mail
Ihre Nachricht

In meinen Kalender eintragen

Klicken Sie auf den unten stehenden Link und anschließend auf Öffnen, um den Termin in Ihren Kalender einzutragen.

» In meinen Kalender eintragen

Erinnerungsfunktion

Tragen Sie Ihre Emailadresse unten ein. Wir erinnern Sie ein paar Tage vorher an diese Veranstaltung

Anrede
Ihr Name
Ihre E-Mail
€ 10,00
Erm. € 8,00

Wilde Maus

Josef Hader gibt sein Regiedebüt und spielt auch gleich nach eigenem Drehbuch die Hauptrolle.
 

In eigener Regie spielt Josef Hader in „Wilde Maus“ einen Mann, der seinen Job verliert und daraufhin seinen Ex-Chef terrorisiert und eine Achterbahn wieder aufbaut.

Georg (Josef Hader) ist 50 und arbeitet als Musikkritiker in Wien. Als er unvermittelt seinen Job verliert, verheimlicht er das vor seiner Ehefrau Johanna und übt stattdessen des Nachts Rache an seinem einstigen Chef. Von Sachbeschädigung wächst sein privater Terror sich zu immer größeren Attacken aus. In der freien Zeit, die der arbeitslose Georg nun tagsüber hat, zimmert er mit seinem alten Schulfreund Erich und mit Nicoletta, Erichs Freundin aus Rumänien, an einer alten Achterbahn, die er wieder fahrtauglich machen will.

Mit „Wilde Maus“ gibt der österreichische Schauspieler und Kabarettist Josef Hader („Der Knochenmann“, „Das ewige Leben“) sein Regiedebüt und spielt auch gleich nach eigenem Drehbuch die Hauptrolle. 

Österreich/Deutschland 2017; Regie/Drehbuch: Josef Hader; mit: Josef Hader, Nora von Waldstätten, Pia Hierzegger, Georg Friedrich u.a.; 100 Minuten

 

Video

Pressestimmen

Josef Haders „Wilde Maus“ bei Berlinale 
Josef Hader geht mit seinem Regiedebüt „Wilde Maus“ bei der 67. Berlinale ins Rennen um den Goldenen Bären. Die Tragikomödie um einen Musikkritiker und seinen Rachefeldzug feiert im Wettbewerb ihre Weltpremiere. 
Mit kultigen Auftritten u. a. in den Brenner-Filmen hat der Schauspieler und Kabarettist Josef Hader bereits österreichische Film- und Fernsehgeschichte geschrieben. Bei der 67. Berlinale feiert der 54-Jährige nun seinen internationalen Einstand als Regisseur: Sein Debütfilm „Wilde Maus“ konkurriert im Wettbewerb des A-Festivals um den Goldenen Bären, teilten die Filmfestspiele am Dienstag mit. Der Film wird auf der Berlinale (9. bis 19. Februar) erstmals zu sehen sein.
ORF.at
 

Wilde MausWilde MausWilde Maus
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Newsletter bestellen