Vortrag | Do, 20.04. 2017 | 19:30
ICS Cal
Remember me

Veranstaltung weiterempfehlen

Geben Sie Ihren Namen, die E-Mail Adresse und eine Nachricht ein, um diese Veranstaltung weiterzuempfehlen.

Ihr Name
Empfänger E-Mail
Ihre Nachricht

In meinen Kalender eintragen

Klicken Sie auf den unten stehenden Link und anschließend auf Öffnen, um den Termin in Ihren Kalender einzutragen.

» In meinen Kalender eintragen

Erinnerungsfunktion

Tragen Sie Ihre Emailadresse unten ein. Wir erinnern Sie ein paar Tage vorher an diese Veranstaltung

Anrede
Ihr Name
Ihre E-Mail
€ 10,00

Adelheid Kastner

Tatort Trennung – Ein Thema, das alle betrifft

Kooperation mit www.bildungskirche.at

Nahezu jeder Erwachsene macht zumindest einmal im Leben eine Trennung durch und kaum ein anderes Ereignis bringt das Lebensgefüge so durcheinander. Es gibt verschiedene Arten der Trennung: die scheinbar belanglose Trennung, die Kampf-Trennung, die Vernunft-Trennung, die innere Trennung bei formaler Aufrechterhaltung der Beziehung – in jedem Fall hinterlässt sie zwei Menschen, deren Gefühl von Sicherheit, Geborgenheit und Zugehörigkeit gewaltig erschüttert wird, mit allen negativen Folgen, die das für die eigene Biografie haben kann. Die Bestsellerautorin und Gerichtsgutachterin Adelheid Kastner zeichnet ein differenziertes Psychogramm von Trennungen und zeigt anhand dramatischer Fallgeschichten, wie sich der Scherbenhaufen mit möglichst wenigen Kollateralschäden zusammenkehren lässt.

Referentin: Adelheid Kastner, Fachärztin für Psychiatrie und Neurologie, Gerichtspsychiaterin, Chefärztin der forensischen Abteilung der Landesnervenklinik Linz; Gerichtsgutachterin für Strafrecht, mehrere Buchveröffentlichungen

Veranstalter: Katholisches Bildungswerk Salzburg

Tatort Trennung – Ein Thema, das alle betrifftTatort Trennung – Ein Thema, das alle betrifft
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
30

Newsletter bestellen