Startseite

Kuddelmuddel bei Pettersson und Findus
Fr, 28.11, 15:00
€ 6,00 / Erm. € 5,00

„Große dürfen immer machen, worauf sie gerade Lust haben“, denkt Kater Findus. Er wünscht sich sehnlichst, groß zu sein. Sein Wunsch geht in Erfüllung, doch ganz anders als erwartet. Denn sein Herrchen Pettersson schrumpft gleichzeitig zu Katzengröße, so dass nun Findus alles im Haus erledigen muss und die Verantwortung trägt. Vor schwierige Probleme stellt die beiden außerdem, dass Pettersson sein Gedächtnis verloren hat und zwar so komplett: Nun will er statt seinem Kaffee lieber Tee trinken, und sogar den kleinen Kater hat er vergessen! Mit Geschichten von ihren gemeinsamen Abenteuern versucht Findus die Erinnerung seines Freundes wieder zurückzuholen.

„Kuddelmuddel bei Pettersson und Findus“ ist bereits das vierte Kinoabenteuer des sympathischen Gespanns, das sich der schwedische Kinderbuch-Autor Sven Nordqvist ausgedacht hat. Wie bei den Vorgängerfilmen, übernimmt auch dieser Film den liebevollen Stil der Zeichnungen aus der Buchvorlage und erzählt die lose miteinander verwobenen Geschichten im klassischen Trickfilmstil.

S/D/DK 2009; Regie: Jorgen Lerdam, Anders Sørensen; 68 Minuten; ab 4 Jahren

Lustige Unterhaltung mit der Friedburger Puppenbühne: Für unsere kleinsten Gäste kommt auch der Kasperl mit seinen Freunden ins OVAL! 

Jimmy's Hall
Mi, 26.11, 19:30
€ 9,00

Sein letzter Film soll es sein, hat der 78-jährige Ken Loach, Regisseur von ANGELS’ SHARE oder CARLA’S SONG, in Cannes verkündet. Das würde im aktuellen Kinoschaffen eine große Lücke hinterlassen, denn es gibt nur sehr wenige Filmemacher, die sich so konsequent, leidenschaftlich und engagiert mit sozialen Themen auseinandersetzen wie der britische Filmemacher. Nach dem Drama THE WIND THAT SHAKES THE BARLEY, der in Cannes 2006 mit der „Goldenen Palme“ ausgezeichnet wurde, widmet sich Altmeister Loach erneut einer verbürgten Episode aus der bewegten Geschichte Irlands.

Irland im Jahr 1932: Nach Jahren im amerikanischen Exil kehrt Jimmy Gralton zurück in sein Heimatdorf. Dort, inmitten der rauen irischen Landschaft, hatte er einst einen einfachen Tanzsaal eröffnet. Die „Pearse-Connolly Hall“ war ein Ort der freien Entfaltung und der Inspiration, ein Ort zum Träumen und natürlich zum Tanzen. Als Jimmy nun nach über zehn Jahren zurückkehrt, erwacht auch sein Tanzsaal zu neuem Leben und mit ihm die Hoffnungen einer neuen, jungen Generation. So bringt er mit seinem freigeistig-liberalen Aktivismus nicht nur die katholische Kirche des innerlich zerrissenen Irlands gegen sich auf. JIMMY’S HALL ist ein Stück Geschichtsschreibung, mit viel Musik und schönen Landschaften inszeniert, bei dem Ken Loach leichtfüßig und mit viel Humor aufs Neue einen scharfen Blick auf soziale Missstände und vor allem auf die Rolle der Kirche wirft.

United Kingdom/Irland/Frankreich 2014; Regie: Ken Loach; Drehbuch: Paul Laverty; Kamera: Robbie Ryan; Musik: George Fenton; mit: Barry Ward, Simone Kirby, Jim Norton, Aisling Franciosi, Aileen Henry, Francis Magee u.a.; 109 Min; Deutsche Fassung

AffrontTheater - Fritz Egger - Johannes Pillinger
Eggers Punschzettel
Do, 27.11, 19:30
€ 24,00 / Erm. € 21,00

Punschzettel. Die etwas andere Art von Wunscherfüllung.Shoppen und saufen – das kann doch nicht alles sein, was Weihnachten für Erwachsene noch bereithält. Gut: Essen ist auch noch angesagt. Und nicht zu wenig. Auch nicht berauschend! Wo bleibt die Überraschung? Der Glanz in den Augen? Als Kinder haben die meisten von uns vor Weihnachten einen Wunschzettel geschrieben. Da war schon die Vorfreude das halbe Vergnügen am Fest. Und nur weil wir ein bisschen älter und viel klüger geworden sind, soll der Spaß vorbei sein? Nichts da! Kommen Sie ruhig mit Ihren kindlich-naiven oder hemmungslosen Wünschen und überlassen Sie es getrost Fritz Egger und Johannes Pillinger samt den Autoren Manfred Koch und Fritz Popp, was sie Ihnen bescheren. Sie werden viel mehr bekommen, als sie sich erträumen!

Der Punschzettel ist randvoll gefüllt mit einer Menge neuer Zutaten aus boshaften Einsichten, Ironie und tieferem Unsinn. Weit über die traditionellen Punsch-Bestandteile Arrak, Zucker, Zitronen und Tee oder Wasser mit Gewürzen hinaus erwartet Sie ein hochprozentiger Mix geistvoller Unterhaltung. –also das, was Weihnachten und das Fernsehprogramm oft nicht bieten. Mehr wird nicht verraten – sonst wär´s ja keine Überraschung!

Schon ein Weihnachtsgeschenk besorgt? OVAL-Geschenkgutscheine für einen Abend mit Kabarett, Tanz oder Musical macht immer Freude. Den Gutschein erhalten Sie beim Kartenbüro Neubaur im EUROPARK.