Startseite

Peter Hase
Sa, 18.08, 15:00
€ 6,00 / Erm. € 5,00
Peter Hase und seine Freunde entdecken ein Haus mit Garten im Lake District als perfekten Lebensraum für sich – wäre da nicht der neue Besitzer Thomas McGregor, der Tiere überhaupt nicht ausstehen kann und ihnen nicht mal einen kleinen Anteil aus seinem Gemüsegarten gönnt. Geschweige denn, es erträgt, sie in seiner Scheune zu sehen. Eines haben Thomas und die Tiere allerdings gemeinsam. Sie mögen die hübsche Nachbarin Bea. Doch das ist zu wenig, um den Kleinkrieg zwischen den Bewohnern zu verhindern.

Real- und Animationsfilm verschmelzen in diesem amüsanten Family-Entertainment perfekt. Will Gluck, Komödienerfahren u. a. mit dem Hit „Freunde mit gewissen Vorzügen“, führt Regie, produziert und hat ein Händchen für die menschlichen wie animierten Figuren, die mit ihren Kulleraugen und ihrem flauschigen Fell einfach zum Knuddeln sind. Die Stimmen leihen ihnen auf Deutsch u.a. Christoph Maria Herbst, Heike Makatsch und Jessica Schwarz. Slapstick und Warmherzigkeit sind Trumpf beim Abenteuer nach Beatrix Potters populärer Vorlage.

USA 2018; Regie: Will Gluck; mit: Sam Neill, Natalie Dew, Terenia Edwards; 95 Min; Deutsch, ab 6 Jahren 
The Happy Prince
Sa, 18.08, 17:00
€ 10,00 / Erm. € 8,00
Im Zimmer einer billigen Absteige in Paris liegt Oscar Wilde auf seinem Sterbebett, sein Leben zieht an ihm vorüber, die Erinnerungen versetzen ihn in andere Zeiten und an andere Orte. War er wirklich einst der berühmteste Mann in London? Der Künstler, der von einer Gesellschaft gekreuzigt wurde, die ihn einst anhimmelte? Der Liebhaber, verhaftet und freigelassen, der im letzten Abschnitt seines Lebens dennoch dem Ruin entgegentaumelt? Unter dem gnadenlosen Vergrößerungsglas des Todes lässt er sein Leben Revue passieren: der gescheiterte Versuch, sich mit seiner jahrelang leidenden Ehefrau Constance zu versöhnen, die wieder aufflammende, fatale Liebesaffäre mit Lord Alfred Douglas sowie die warmherzige Hingabe von Robbie Ross, der vergeblich versuchte, Wilde vor sich selbst zu retten. Von Dieppe über Neapel nach Paris: Die Freiheit ist ein Trugbild, Oscar Wilde ein verarmter Vagabund, immer ruhelos, von seinen alten Bekannten gemieden, doch bewundert von einer eigentümlichen Gruppe von Outlaws und Straßenkindern, denen er die alten Geschichten erzählt – während sein unvergleichlicher Esprit immer noch extrem geschärft ist.

„The Happy Prince“ ist das Regiedebüt des britischen Schauspielers Rupert Everett, der sich damit endlich einen langgehegten Herzenswunsch erfüllt: die letzten Lebensjahre des großen irischen Poeten Oscar Wilde zu verfilmen. Everett selbst schrieb auch das Drehbuch und glänzt in der Hauptrolle auf der Höhe seiner Schauspielkunst.

Deutschland/Belgien 2018; Regie: Rupert Everett; mit: Rupert Everett, Colin Firth, Emily Watson; 105 Min; Deutsch
Landstreich plus
Die Tour 2018
Fr, 14.09, 19:30
€ 26,00 / Erm. € 23,00
Der polnisch-wienerische Weltakkordeonist Krzysztof Dobrek, der neo-burgenländische Musikkabarettist Christof Spörk und der hauptberufliche Kolchosenchef Gerhard Draxler kehren zu ihren Wurzeln zurück und werden verstärkt durch die großartige Wiener Geigerin und Sängerin Johanna Kugler. Es erwarten Sie die besten Songs aus der Landstreich-Zeit plus launige Sketches und neue Schmankerl aus der bewährten Text- und Musikwerkstatt Dobrek-Spörk.

2016 feierte die legendäre Musikkabarett-Formation „Landstreich“ (Gewinner des Salzburger Stiers 2003) nach einer elfjährigen Pause eine umjubelte „vorübergehende Auferstehungstour“, unter anderem bei der Eröffnung der Wiener Festwochen. Seit 2017 spielt nun „Landstreich plus“ je eine Exklusivtour pro Jahr. 2018 findet diese im September statt.

Besetzung:
Johanna Kugler – Geige & Gesang
Christof Spörk – Klarinette & Gesang
Krzysztof Dobrek – Akkordeon
Gerhard Draxler – Kontrabass & Gesang