Bock auf Heidi

Jodeljazz

Bock auf Heidi hat das Jodeln entdeckt. Bisher ist die Band vor allem mit bitter-süßen Mundart-Chansons und deutschsprachigen Balladen aufgefallen. Im neuen Programm, das es ab November auch auf CD geben wird, vermischt sich diese kraftvoll-dynamische Vokaltechnik aus der alpinen Musiktradition mit den Eigenkompositionen von Ilona und Christoph Lindenbauer.

Damit wurde das Klangspektrum der Band grundlegend erweitert. Fast logisch, dass die Ziehharmonika, diverse Holzblasinstrumente und der Kontrabass dabei die klanglichen Hauptrollen übernommen haben. Aber die Elemente der Weltmusik, des Pop und vor allem des Jazz bleiben erhalten. Unter dem Strich ergibt das ein volksmusikalisches und zugleich kreativ modernisiertes Klangbild. Mit einem Wort: Jodeljazz.

Die Komponisten und Bandleader Ilona und Christoph Lindenbauer werden verstärkt von Kurt Gersdorf (Der Berg, Lungauer Bigband) und dem Schlagzeuger und Perkussionisten Gerhard Sauberer (Trio Inflagranti, Liber Tango). Damit werden vier der renommiertesten Salzburger Musiker erstmals gemeinsam auf der großen Bühne zu erleben sein. Auf CD oder live im Konzert: Bock auf Heidi berührt, macht Spaß und regt zum Tanzen an.

Besetzung:
Ilona Lindenbauer, Gesang, Akkordeon 
Christoph Lindenbauer: Bassgeige, Gitarre, Gesang
Kurt Gersdorf: Klavier, Saxophon
Gerhard Sauberer: Schlagzeug, Perkussion

OVAL – Die Bühne im EUROPARK ist stolzer Partner von: