Salzburger Straßentheater

König der Herzen

Eine Politkomödie von Alistair Beaton

Fassung für das Salzburger Straßentheater von Georg Clementi
Inszenierung: Georg Clementi
Mit: Anja Clementi, Christiane Warneke, Michael Nowack, Alex Linse, Georg Clementi, Olaf Salzer, Max Pfnür, Thomas Pfertner, Paul Clementi, Larissa Enzi

Bei schlechtem Wetter findet die Vorstellung im OVAL – Die Bühne im EUROPARK statt. Ausgabe der Sitzplatz-Tickets (freie Platzwahl) ab 16:00 Uhr direkt beim OVAL. Keine Reservierungen möglich. Informationen zum Spielort erhalten Sie am Do 2. August ab 13:00 Uhr unter www.oval.at ,www.europark.at sowie telefonisch unter 
+43 662 442021-0
Freier Eintritt!

Zum 49. Mal tourt das Straßentheater der Salzburger Kulturvereinigung mit seinem Theaterwagen durch Stadt und Land. Nach dem großen Erfolg von „Der Vorname“ im letzten Jahr fragt sich das Straßentheater-Team heuer: Wie würde unsere Regierung reagieren, wenn das repräsentative Oberhaupt unseres Landes laut darüber nachdenkt, zum Islam zu konvertieren? „König der Herzen“ zeigt, wie die britische Regierung reagieren würde. Der König liegt im Sterben und der Thronerbe beabsichtigt, ein muslimisches Mädchen zu heiraten. Der karrieregeile Premierminister und die nicht minder machtgierige Oppositionsführerin überbieten sich in Strategien, diese Eheschließung zu verhindern oder sie für sich zu nutzen. Die menschlichste Position in diesem Machtmonopoly vertritt ausgerechnet der Erzbischof, der von niemandem mehr so recht ernst genommen wird.

Wie alle guten politischen Satiren entlässt „König der Herzen“ den Zuschauer mit einem Gefühl des „wie schön, dass wir nicht so sind“ und des Unbehagens und Zweifels an der Integrität unserer Politiker. Aber Ähnlichkeiten mit Österreich sind natürlich rein zufällig.

OVAL – Die Bühne im EUROPARK ist stolzer Partner von: