Pam Pam Ida

Koa moang

Könnt Ihr feiern, als gäbe es kein Morgen?

Drei Kurzalben veröffentlichen Pam Pam Ida dieses Jahr und gehen mit neuer Musik auf Tour. Unter dem Motto „Koa moang“ fragen sie euch: Könnt Ihr feiern, als gäbe es kein Morgen? Und könnt Ihr trotzdem alles dafür tun, dass es ein Morgen gibt? Pam Pam Ida wird euch beides sehr leicht machen. Die Konzerte lassen euch wie immer so fühlen, als wärt ihr vorher noch nie auf einem gewesen. Mit oder ohne Silberfischorchester ist seelische Verzückung garantiert. Und die Texte beschäftigen euch noch so lange, bis ihr die vielen Schichten der Lyrik durchdrungen habt. Ganz unten wartet die Botschaft, die so wichtig ist: Wir brauchen wieder ein Morgen. Für uns alle. Keine Sorge, es ist nicht alles neu und politisch, den Schultertanz spielen sie weiterhin. Obwohl – gibt es unpolitische Musik? Wenn man beide Ohren fest zuhält, vielleicht. Also wie sieht’s aus? Koa Moang?

Pam Pam Ida ist vielleicht das einzige Projekt im Dialektkosmos, das sich weniger der Partyunterhaltung oder gefühliger Hymnen verpflichtet sieht, sondern richtig gern neue Wege im Popdschungel beschreitet. Yes gefällig aber no Anpassung an kapitalistische Marktideologien. Manchmal schaffen sie diesen Spagat sogar. Zumindest sagen das die ausverkauften Konzerte und viele Streaming-AbonnentInnen. Vielleicht haben sie also recht. Aber wer mag schon so abgehobene BesserwisserInnen? Die Wahrheit über Kunst liegt am Ende ja doch im Auge (oder Ohr) der/s Betrachtenden.

Besetzung:
Andreas Eckert – Gesang, Gitarre, Klavier, Tenorhorn, Blockflöte
Christian Winkler – Keyboard, Saxophon, Euphonium, Posaune, Akkordeon
Thomas Thunmann – Gitarre, Synthesizer, Blockflöte, Drumpad, Surdo, Djembe
Daniel Randlkofer – Gitarre
Jürgen Neumeier – Bass
Julian Menz – Schlagzeug

Website: www.pampamida.de

Karten für Pam Pam Ida – Koa moang
Salzburg, OVAL – Die Bühne im EUROPARK

Datum
Uhrzeit
Preis
Fr
13
Jän 2023
19:30
Erwachsene € 30
Ermäßigt € 27
OVAL – Die Bühne im EUROPARK ist stolzer Partner von: