Joachim Flügel

Künstlerporträt Jänner 2022

Mozartwoche 2022

Update: Leider wurde die Mozartwoche 2022 abgesagt.

Die Mozartwoche läutet das Festivaljahr 2022 ein! Als erstes Festival des Jahres präsentiert Intendant Rolando Villazón mehr als 60 Veranstaltungen in dem außergewöhnlichen Ambiente von Mozarts Geburtsstadt. Im Fokus stehen heuer Mozarts Werke für Streicher. Das Publikum erwartet großartige Orchesterkonzerte, konzertante und halbszenische Opernaufführungen und wunderbare Kammermusik. Großartige Sängerinnen und Sänger und die besten Saitenvirtuosen finden von 27. Jänner bis 6. Februar in Salzburg ein Stelldichein. Neben den einmaligen Konzerterlebnissen bietet die Mozartwoche 2022 auch wieder viel Überraschendes für Groß und Klein: Mit Theater, Tanz, Pantomime, Puppenspiel oder Filmen wird die ganze Bandbreite von Mozarts Schaffen aufgezeigt. Unter dem Motto „Mozart lebt!“ möchte Rolando Villazón auch das junge Publikum ansprechen und altersgerecht an Mozarts unvergleichliche Kompositionen heranführen.

Mozartwoche im OVAL
Auch heuer ist das OVAL wieder Spielort der Mozartwoche. Von Samstag, 29. Jänner, bis Samstag, 5. Februar, ist das Allee Theater Hamburg im OVAL zu Gast. Das Ensemble rund um Tjaard Kirsch, Andreas Franz, Hendrik Nagel und Barbara Hass zeigt an insgesamt sieben Terminen ein zauberhaftes Musiktheater für die ganze Familie: In dem Stück „Der kleine Mozart“ nimmt der junge Wolfgang Amadeus Mozart gemeinsam mit seiner Schwester Nannerl das Publikum mit auf eine musikalische Reise durch seine Kindheit. Dabei erzählen sie von vielen Ländern und interessanten Begegnungen mit Berühmtheiten wie Kaiserin Maria Theresia, Madame Pompadour, der Papst oder der Vogelfänger Papageno!

Weltweit einzigartiges Mozart-Festival
Die Stiftung Mozarteum Salzburg ist die weltweit führende Institution zur Bewahrung des kulturellen Erbes von Wolfang Amadeus Mozart. Die Mozartwoche findet seit über sechs Jahrzehnten immer rund um seinen Geburtstag am 27. Jänner statt. Heuer wäre Mozart übrigens 266 Jahre alt geworden. Die renommierte Konzertreihe präsentiert alljährlich die besten Orchester, Ensembles und Interpreten. Seit 2019 ist der Star-Tenor, Regisseur und Schriftsteller Rolando Villazón als Intendant für die Mozartwoche verantwortlich. Er beschäftigt sich schon seit vielen Jahren intensiv mit Mozarts Werk und Leben. Neben Auftritten in szenischen Produktionen in Wien, Salzburg, Mailand, London und Berlin hat er alle Konzertarien für Tenor aufgenommen. Er ist Initiator und künstlerischer Motor des von Kritik und Publikum gefeierten und mehrfach Grammy-nominierten „Mozart-Zyklus“ der Deutschen Grammophon, der die letzten sieben Opern Mozarts umfasst.

Quelle: https://mozarteum.at

OVAL – Die Bühne im EUROPARK ist stolzer Partner von: