Der humorvolle Lehrer
Han’s Klaffl ist es schon sein halbes Leben lang gewohnt, vor Zuhörern zu stehen. Ob als Lehrer vor seinem Schülerpublikum oder auf der etwas erhöhten Kleinkunstbühne, es lag ihm sozusagen schon immer, die Menschen zu unterhalten. Bereits als er noch im zuhörenden Publikum an der Hochschule für Musik und Theater saß, hat er sich leidenschaftlich für die Kunstform Kabarett interessiert. Als Lehrer in verschiedenen südbayrischen Vorstadtschulen hat Han’s Klaffl einige Stopps in seinem Lebenslauf stehen. Durch seine zentralbayrische Herkunft bringt er auch noch einen sympathischen Dialekt mit. Ob Konzerte mit seinen vielzähligen Chören oder Auftritte mit seinen Kabarettgruppen, die er selbst geleitet hat, sein Talent, auf den Bühnen für Unterhaltung zu sorgen, hat ihn berühmt gemacht. Zehn Jahre lang hat er den Spagat zwischen dem Lehrerdarsein und den Kleinkunstbühnen gemeistert. Nun kann er sich in seiner Pensionierung wohlverdient und vollkommen seiner Leidenschaft, dem (Lehrer-)Kabarett, widmen.

Die Schule, eine Institution für ...
... Schüler oder doch für die Lehrer? Han’s Klaffl plaudert in seinem Programm „Nachschlag! Eh ich es vergesse ...“ wieder über die Tücken des Schulalltags. Er hat laut Programmtitel noch viel zu erzählen, eh er es vergisst. Aus dem Pädagogen-Nähkästchen geplaudert, erreicht er mit seinen Fragen philosophische Weiten, die fast jeden beschäftigen und Probleme, die fast jeder schon erlebt hat. Warum lernen wir eigentlich? Vielleicht bringt uns Han’s Klaffl die Lösung am Donnerstag, 27. Juni, ins OVAL.

Quellen: hans-klaffl.de

OVAL – Die Bühne im EUROPARK ist stolzer Partner von: