Poxrucker Sisters

Drei Schwestern, drei Stimmen, ein Konzerterlebnis
Wie sollte es anders sein, diese drei Schwestern heißen Poxrucker im Nachnamen  und kommen aus dem oberösterreichischen Mühlviertel. Seitdem sie denken können wurde in der Familie viel gesungen und so war es naheliegend, den Musikzweig auch in der schulischen Laufbahn einzuschlagen. Die ersten Auftritte haben nicht lange auf sich warten lassen und schon in der Kindergarten- und Volkschulzeit konnte man den drei Schwestern auf diversen Bühnen zujubeln.

Musikalische Meilensteine
Griffig wurde der musikalische Weg im Winter 2008. Ihr erster Auftritt bei einem Heimatabend stand bevor. Danach nahm alles seinen Lauf. Die Schwestern begeisterten immer mehr Menschen mit ihrem Gesang und die Fangemeinde wuchs rasch an. Auch im Fernsehen waren sie in Österreich und Deutschland zu sehen. Im Herbst 2013 war es dann so weit: Ihre erste Single „Nimm da wos mit“ lief zum ersten Mal im österreichischen Radio. Von da an folgte ein Lied dem anderen und ihre Bekanntheit rauschte nach oben. Radiohits und Fernsehauftritte folgten und die Poxrucker Sisters etablierten sich fest in der Musikszene.

Lebensfroher Dialektpop
Die 2019 mit dem Mostdipf-Preis ausgezeichnete Band ist auch stolzer Preisträger des Amadeus Austrian Musik Awards in der Kategorie „Songwriter:in des Jahres 2023“ für das Lied „Sie“. Völlig verdient, wenn man sich die drei lebensfrohen Sängerinnen ansieht, die voller Freude, Überzeugung und positiven Rhythmen einen Hit nach dem anderen aufs Band bringen. Ihre Musik ist ehrlich, bodenständig und bringt eine gewisse Leichtigkeit und ein Gespür fürs Leben mit. Ihr Dialektpop voller Lebensmut macht sie zu einer Band der besonderen Art mit Ohrwurmgarantie.

Stefanie, Christina und Magdalena, die eigentlich ausgebildete Sozialarbeiterin, Pädagogin und Volksschullehrerin sind, lassen ihre gelernten Berufe noch etwas auf sie warten und starten ihrem aktuellen Album „Horizont“ und neuen Songs vom Sommerhit bis zur Weihnachtsnummer durch. 

Wer sich davon selbst ein Bild machen möchte, ist herzlich und „gonz ehrlich“ am Freitag, den 15. Dezember, um 19:30 Uhr im OVAL willkommen, wenn die bezaubernden Poxrucker Sisters auf ihrer „Weihnachtstour“ Halt in Salzburg machen.

Quellen: 
https://www.hoanzl.at/10-jahre-herzklopfn-das-beste-der-poxrucker-sisters.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Poxrucker_Sisters#Privates
https://www.facebook.com/poxruckersisters
https://oton-agentur.at/artists/poxrucker-sisters/

 

OVAL – Die Bühne im EUROPARK ist stolzer Partner von: