Die Schurken - Martin Schelling, Stefan Dünser, Martin Deuring, Goran Kovacevic

Der magische Klang und die Schurken

Die Schurken sitzen wieder einmal in der Tinte – und was die Sache noch schlimmer macht: Sie müssen eine wichtige Aufgabe lösen. Wie besiegt man seine größte Angst?

Angst, Freundschaft und das Erproben der eigenen Grenzen, aber auch ein bisschen Magie – darum geht es in „Der magische Klang und die Schurken“. Unter anderem erfahren die Musiker auch gemeinsam mit dem Publikum, dass sich mit Musik manch schwierige Situation gleich viel leichter lösen lässt. Denn mit dem richtigen Rhythmus ist es gar nicht mehr so schwer, die zitternden Knie unter Kontrolle zu bringen. Und dort, im Rhythmus, wartet die Magie, die immer mithilft, wenn es eng wird …

Die Produktion ist ein Auftragswerk der Philharmonie Luxembourg, der Bregenzer Festspiele, der Grazer Spielstätten und der Jeunesse Österreich, mit Unterstützung durch das Land Vorarlberg.

Interpreten:
Martin Schelling, Klarinette 
Stefan Dünser, Trompete, Flügelhorn 
Martin Deuring, Kontrabass 
Goran Kovacevic, Akkordeon 
Simon Windisch, Inszenierung, Choreographie, Ausstattung 
Daniela Egger, Libretto Werke
Tristan Schulze

Dauer: ca. 50 Minuten. Schulkonzerte: empfohlen für 1.-4. Klasse VS. Familienkonzert: ab 6 Jahren.

Preis: 
Erwachsene € 9,- 1. 
Kind € 5,-
Geschwisterkinder € 2,-

OVAL – Die Bühne im EUROPARK ist stolzer Partner von: