Alasha Ensemble - Ritmo Nuevo - Der Berg

Ein Musikfest der besonderen Art

Eine Verbindung verschiedener Kulturen und Musikrichtungen führt uns durch diesen Abend: Tuwinischer Kehlkopfgesang, Trommler mit afrikanischen, kubanischen und südamerikanischen Rhythmen und ein österreichisches Duo mit traditionellen Liedern – neu interpretiert.

Tuwinischer Kehlkopfgesang ist wohl die faszinierendste Vokaltechnik in der Welt. Zutiefst geheimnisvoll ist dieser Gesang, der bis zu drei Melodien zugleich erklingen lassen kann. Die traditionelle Tuwinische Musik hat ihren Ursprung in der engen Bindung der Nomaden an die Natur, aus der der Kehlkopfgesang seine Inspiration bezieht. Es ist das spirituelle Wirken der Schamanen und der Einfluss des tibetischen Buddhismus, der die extreme vokale Ausdrucksform hervorbringt. Die Geräusche der Natur und der Tierwelt sind die Taktgeber für die Kehlkopfgesänge Tuwinischer Meister, verbunden mit den Klängen der Maultrommeln und Pferdekopfgeigen.

Das zentralasiatische Land Tuwa liegt im geographischen Mittelpunkt Asiens. Eingerahmt von Bergen, Wüsten, Steppen und dichten Taiga-Wäldern liegt die autonome Republik Tuwa. 300.000 Einwohner auf einer Fläche von 170.000 Quadratkilometer. Traumhafte Natur mit einer unglaublichen Weite und Vielfalt, von wenig Menschen besiedelt und verkehrstechnisch nur bedingt erschlossen. Tuwa hat sich so seine Ursprünglichkeit und Tradition erhalten. Kehlkopfgesang, Schamanismus und das Leben der Nomaden sind geprägt von einer tiefen Ehrfurcht und Dankbarkeit für die Natur.

Der bekannte Fotograf Helge Kirchberger hat wunderbare Landschaften, Wetterstimmungen und Menschen mit seiner Kamera eingefangen und mit der Tuwinischen Musik verbunden. Im Rahmen des Musikfestes werden Impressionen von diesem wunderbarem Land gezeigt.

Besetzung
ALASHA ENSEMBLE: Drei Kehlkopfsänger aus der Meistergruppe von Tuwa und dem TUVIAN NATIONAL ORCHESTRA.

RITMO NUEVO ist eine zwölfköpfiges Rhythmus-Ensemble. Getrommelt werden eigene Arrangements, bestehend aus afrikanischen, kubanischen und südamerikanischen Rhythmen sowie moderne Grooves wie Rap und Funk. Das Percussion-Instrumentarium besteht aus verschiedenen Trommeln wie Djemben, Congas, Surdos, Timabales, verschiedene Basstrommeln sowie Cajones, allerlei Glocken, Shaker und anderen Handinstrumenten. Ritmo Nuevo wirkte bereits beim Musikfest 2011 mit.

Das Duo DER BERG: Eine kraftvolle Mischung aus Jodlern, Liedern aus dem Innergebirg mit Elementen aus Jazz und Klassik. Zusammen mit den herrlich komisch-berührenden Geschichten, die dazwischen erzählt werden, ergibt sich ein ganz besonderes Erlebnis. Das Duo hat ebenfalls beim Musikfest 2011 mitgewirkt. Zusätzlich wird noch einen Film von Helge Kirchberger über das wunderbare, einmalige Land Tuwa gezeigt.

OVAL – Die Bühne im EUROPARK ist stolzer Partner von: