Herbert Pixner Projekt

Quattro

Traditionelle alpenländische Musik trifft im OVAL auf Jazz und Weltmusik.

Bereits seit 2005 ist Herbert Pixner mit seinen musikalischen Mitstreitern als „Herbert Pixner Projekt“ on Tour, bestritt an die 1.000 ausverkaufte und umjubelte Konzerte und begeistert sein Publikum nach wie vor mit außergewöhnlichen Eigenkompositionen, atemberaubenden Improvisationen und charmant-ironischen Moderationen. „Herbert Pixner erzählt in Bildern, wenn er Musik macht, ist ausdrucksstark und berührt.“ (Vissidarte)

Mit Werner Unterlercher (Kontrabass), Heidi Pixner (Tiroler Volksharfe) und Manuel Randi (Gitarre) hat Herbert Pixner drei kongeniale Partner gefunden, mit denen er als „Herbert Pixner Projekt“ mit „jazziger Leichtigkeit, augenzwinkernder Souveränität und technischer Billanz“ (Mainpost) auf diversen Bühnen und Festivals konzertiert. Manchmal ist die Musik kräftig, manchmal verhalten, manchmal schaut sie auf die Erde, manchmal in die Sterne. „Töne, die leuchten!“, schreibt das Südtiroler Wochenmagazin FF. Die Abendzeitung München verlieh Herbert Pixner in der Kategorie Neue Volksmusik die Auszeichnung „Stern des Jahres 2011“. 
Das neue Programm „Quattro“ ist wiederum eine musikalische Gratwanderung zwischen traditioneller alpenländischer Musik, Jazz und Worldmusic.

OVAL – Die Bühne im EUROPARK ist stolzer Partner von: