Eva Marold

Von mir möcht ich singen

Endlich, der Rabenhof-Liebling als Diseuse in Kollaboration mit dem Altmeister der Politsatire und des intelligenten Showbusiness Werner Schneyder!

 

Ob als Nestroy-nominiertes Donauweibchen, durchgeknallte Justizministerin oder ödipale Supermami – die Marold war im Rabenhof-Theater immer noch für schräge Überraschungen gut. Und jetzt also mal oldschool. Gemeinsam mit Werner Schneyder und Komponisten aus drei Generationen changiert das Multitalent zwischen Musicaltussi, Operndiva und ernsthafter Diseuse. 

Werner Schneyder: „Als Eva mich fragte, ob ich für sie Liedtexte schreiben würde, war ich aufgrund meiner Einschätzung ihrer gesanglichen und schauspielerischen Fähigkeiten sofort sehr animiert. Eva Maria Marold wusste, warum und was sie singen wollte. Sie sprudelte im Gespräch vor Themen, lieferte Gedanken, zeigte lyrische Versuche vor. Ich notierte Gesprächsfetzen, las ihr autobiographisches Buch. So sehen und hören Sie ein Chansonprogramm, das man völlig zu Recht als Personality-Show bezeichnen könnte.“

Buch: Eva Maria Marold & Werner Schneyder
Regie: Werner Schneyder
Am Flügel: Aaron Wonesch

OVAL – Die Bühne im EUROPARK ist stolzer Partner von: