Dylan Wickrama

Am Ende der Straße – Verloren auf dem Pazifik

12. Adventure Days 2020 präsentiert von Joe Pichler
SALZBURG-PREMIERE

Ein außergewöhnlicher Abenteuerdokumentarfilm nimmt uns auf eine außergewöhnliche Reise über den Pazifik mit. Dylan verkauft innerhalb von drei Monaten seine Firma und reist ohne Zeitplan von der Schweiz aus mit dem Motorrad um die Welt, um sich selbst neu zu entdecken. Die Herausforderungen der Reise wecken seine verloren gegangene Lebensfreude und lassen ihn seine Grenzen austesten. Als in Panama alle Straßen enden, baut er aus seinem Motorrad ein Floß und segelt damit 700 km über den Pazifik zur nächsten Straßenverbindung in Kolumbien. Das Abenteuer nimmt eine unerwartete Dimension an, als Dylan die Kontrolle über das Floß verliert und die starke Meeresströmung ihn immer weiter in Richtung offenen Pazifik zieht. Dylan fährt ohne jegliche Segelerfahrung auf den Pazifik hinaus. Dann setze er sich ohne jegliche Erfahrung als Filmemacher hinter den Schnitt seines ersten Filmes. So entstand ein sehr persönlicher, authentischer Film, der ohne künstliche Aufgeregtheit und doch spannend, bereits in seiner Entstehungsgeschichte eine starke Botschaft enthält. Dylan Wickrama wird nach dem Film Fragen zur Reise und zur Entstehung des Films beantworten.

Die Gesundheit unserer Gäste hat für uns oberste Priorität. Informieren Sie sich über unsere Hygienemaßnahmen.

Contact Tracing: Hier können Sie sich freiwillig registrieren für den Besuch dieser OVAL-Veranstaltung.

OVAL – Die Bühne im EUROPARK ist stolzer Partner von: