Benjamin Schmid & seine Meisterschüler

Happy Birthday, Ludwig!

Eine Beethovensche Lebensreise in 10 Werken zu Ehren von Ludwig van Beethovens 250. Geburtstag

Benjamin Schmid und seine Meisterschüler spielen sämtliche Violinsonaten Beethovens an einem Abend.

Benjamin Schmid begeht eine Würdigung Beethovens im Sinne der „Weitergabe des Feuers“ (G. Mahler). Jeder seiner 9 Meisterschüler der Universität Mozarteum und er selbst spielen am offiziellen 250. Geburtstag des vermutlich wichtigsten Komponisten aller Zeiten je eine der 10 Violinsonaten. Das ist aus mehreren Gründen aufregend: Einerseits präsentieren sich einige junge Supertalente, wie etwa der vielfache Wettbewerbsgewinner Ziyu He, der mit 17 Jahren sein Debüt mit den Wiener Philharmonikern hatte. Oder die vielfach prämierte Chanelle Bednarczyk, die Doppelbegabung Sophie Druml an Klavier und Violine oder der Jungstar Lorenz Karls. Daher gibt es auch 10 verschiedene interpretatorische Perspektiven auf Beethoven, die durch den Mentor Benjamin Schmid vereinigt sind. Darüber hinaus ist die musikalische Reise durch Beethovens Leben anhand der Sonaten von op.12 bis op. 96 eine besonders ergiebige: vom frischen Anfang über die berühmte „Frühlings“- und „Kreutzersonate“ bis zur abgeklärten, den späten Beethoven einleitende Sonate op. 96, die Benjamin Schmid als Kompendium der vorangegangen 9 Sonaten für sich reserviert hat. Zweimal 2 Stunden intensiver Beethoven sollten dieses Jubiläumsjahr unvergesslich beschließen. Wir freuen uns auf Sie!

Mitwirkende der Violinklasse Prof. Benjamin Schmid, Universität Mozarteum:
Peixin Jiang, China (Sonate Nr.1, op. 12/1 )
Sophie Druml, Österreich (Sonate Nr 2, op.12/3 )
Ziyu He, China / Österreich (Sonate Nr. 3, op. 12/3)
Andreas Siles-Mellinger, Brasilien / Österreich (Sonate Nr. 4, op. 23)
Lorenz Karls, Österreich, / Schweden  (Sonate Nr. 5, „Frühling“, op.  24)
Anastasia Dhimitri, Österreich / Griechenland (Sonate Nr. 6, op. 30/1)
Chanelle Bednarczyk, Polen (Sonate Nr. 7,  op. 30/2 )
Arieta Liatsi, Griechenland (Sonate Nr. 8, op. 30/3)
Sara Zeneli, Italien ( Sonate Nr. 9, „Kreutzer“, op. 47)
Benjamin Schmid, Österreich  (Sonate Nr. 10, op.96 )

Am Flügel der „Sonaten für Klavier und Violine“: Aurelius Braun, Noriko Shiozaki, Patrick Leung und Cordelia Höfer-Teutsch.

Website: www.benjaminschmid.com

Die Gesundheit unserer Gäste hat für uns oberste Priorität. Informieren Sie sich über unsere Hygienemaßnahmen.

Contact Tracing: Hier können Sie sich freiwillig registrieren für den Besuch dieser OVAL-Veranstaltung.

Karten für Benjamin Schmid & seine Meisterschüler – Happy Birthday, Ludwig!
Salzburg, OVAL – Die Bühne im EUROPARK

Datum
Uhrzeit
Preis
Do
17
Dez 2020
17:00
Erwachsene € 15
OVAL – Die Bühne im EUROPARK ist stolzer Partner von: