Leonhard Thun-Hohenstein

Kinder, Jugendliche und Corona – soziale und psychische Folgen

Kostenloser Online-Vortrag in Kooperation mit www.bildungskirche.at

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung erforderlich – bitte klicken Sie HIER für die Anmeldung. Zoom-Link für die Teilnahme erfolgt aus dem Bildungswerk.

Die Corona-Pandemie ist hoffentlich gerade in der Zielgeraden. Die Auswirkungen sind nun schon ein Jahr für uns alle stark spürbar. Von Anfang an prägten die Medienberichte vor allem die Infektionszahlen und die Sicherstellung der Behandlung aller Erkrankten. In der letzten Zeit gibt es erste Diskussionen, Umfragen und Studien zu sozialen und psychischen Folgen der Pandemie für einzelne Gruppen in der Bevölkerung. Einen epochalen Beitrag in dieser Krise leisten auch alle Kinder und Jugendlichen durch das Meistern der Herausforderungen in den Lockdowns und durch das Befolgen der seit einem Jahr immer wieder unterschiedlich geltenden Regeln des Miteinanders. Das Jahr 2020 hat sich in das Bewusstsein einer ganzen Generation junger Menschen nachhaltig eingeprägt. Wie stark sind die Auswirkungen für Kinder und Jugendliche für die nächste Zeit? Kommen jetzt neue Probleme auf sie und uns zu?

Referent:
Univ.-Prof. Dr. med. Leonhard Thun- Hohenstein, Primarius a.D. der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie an den Salzburger Landeskliniken

Veranstalter: Eltern-Kind-Zentrum Salzburg

Website: www.bildungskirche.at

OVAL – Die Bühne im EUROPARK ist stolzer Partner von: