Stiftung – Lauschkonzert I

Frau Dr. Crescendo auf der Suche nach der verschwundenen Harmonie

Es werden Akkorde aufeinandergestapelt, Klänge kombiniert und Harmonien gefunden!

In Kooperation mit der Internationalen Stiftung Mozarteum

Wieder einmal steht Frau Dr. Crescendo in ihrem Klanglabor vor einer schwierigen Aufgabe: Die Harmonie ist verschwunden! Wo kann sie sich nur versteckt haben? Mit Hilfe ihrer beiden AssistentInnen macht sie sich auf die Suche und begegnet während ihrer spannenden Forschungsarbeit den Harmonien von ganz unterschiedlichen Komponisten und Instrumenten. Gemeinsam mit dem Publikum werden Akkorde aufeinandergestapelt, Klänge kombiniert und Harmonien gefunden. Sogar das berühmteste Weihnachtslied der Welt hat seinen Platz in diesem Programm und beweist, dass es auch im Herbst Freude macht!

Besetzung:
Duo Enßle-Lamprecht
Anne-Suse Enßle – Blockflöten aller Größen, Gesang
Philipp Lamprecht – Schlagwerk, Vibraphon, Drehleier, Gesang, Konzept
Monika Sigl-Radauer – Gestaltung, Cello, Gesang

Websites:
mozarteum.at/klangkarton
enssle-lamprecht.com

Eine Veranstaltung von klangkarton, dem Kinder- und Jugendprogramm der Stiftung Mozarteum Salzburg.

Preis: € 5,– pro Kind / pro 10 Kindern eine Begleitperson frei.
Anmeldung für Kindergartengruppen: klangkarton@mozarteum.at, +43-662-88 940 29

Die Gesundheit unserer Gäste hat für uns oberste Priorität. Informieren Sie sich über die aktuellen Covid-19-Maßnahmen.

Karten für Stiftung – Lauschkonzert I – Frau Dr. Crescendo auf der Suche nach der verschwundenen Harmonie
Salzburg, OVAL – Die Bühne im EUROPARK

Datum
Uhrzeit
Preis
Di
16
Nov 2021
10:00
Erwachsene € 5
Kinder € 5
OVAL – Die Bühne im EUROPARK ist stolzer Partner von: