Rudi Anschober

Leben in der Polykrise

Kooperation mit bildungskirche.at

Die Polykrise beherrscht Europa. Mehrere Krisen von Krieg bis Klima treten gleichzeitig auf und hängen eng zusammen, weil sie dieselben Ursachen haben. Die Krisen bringen Angst, Verdrängung, Zukunftspessimismus und lähmen uns. Es gibt realistische Wege aus den Krisen. Diese sehen wir uns bei diesem Vortrag näher an und überlegen, was wir beitragen können, wie wir die Auswege durchsetzen und wie Utopien für unsere Zukunft aussehen können.

Referent:
Rudi Anschober, ehem. Volksschullehrer, in den 1990er-Jahren Nationalratsabgeordneter und in der grünen Parlamentsfraktion Sprecher für Sicherheit, Verkehr, Antiatom und Inneres. 1997 als Spitzenkandidat schaffte er den Einzug der Grünen in den oberösterreichischen Landtag, ab 2003 in der Landesregierung in einer schwarzgrünen Regierungskoalition, zuständig für Umwelt, Klimaschutz, Wasser, KonsumentInnenschutz und ab 2015 für Integrationsfragen. Ab 7. Jänner 2020 wurde er in der ersten türkis-grünen Bundesregierung Minister für Gesundheit, Soziales, Pflege und KonsumentInnenschutz. Im April 2021 ist Anschober aus gesundheitlichen Gründen aus der Politik ausgeschieden. Heute arbeitet Anschober als Autor und Vortragender.

Website: www.anschober.at

Karten für Rudi Anschober – Leben in der Polykrise
Salzburg, OVAL – Die Bühne im EUROPARK

Datum
Uhrzeit
Preis
Mo
18
Sep 2023
19:30
Erwachsene € 12
Ermäßigt € 12
OVAL – Die Bühne im EUROPARK ist stolzer Partner von: