The Zone of Interest

Schulvorstellung ausschließlich für Schüler:innen
Anmeldungen unter: office@neubaur.at

USA/Großbritannien/Polen 2024; Regie: Jonathan Glazer; mit: Sandra Hüller, Christian Friedel, Freya Kreutzkam, Ralph Herforth, Max Beck, Ralf Zillmann; 105 Min; Deutsche Fassung

Rudolf und Hedwig leben mit ihren fünf Kindern in einem zweistöckigen Haus mit großem Grundstück: Der „Paradiesgarten“ ist Hedwigs ganzer Stolz, es gibt einen Pool und manchmal Picknicks am nahen Flussufer. Doch manchmal hört man Hundegebell, Schüsse und Schmerzensschreie. Das Grundstück grenzt direkt an das Konzentrationslager Ausschwitz – und Rudolf Höß ist dessen Kommandant.

Der britische Regisseur Jonathan Glaßer verfilmt das gleichnamige Buch von Martin Amis auf mutige und unkonventionelle Weise mit Sandra Hüller und Christian Friedel in den Hauprrollen. Die „Banalität des Bösen“ (Hannah Arendt) wurde selten so konsequent in Filmsprache übersetzt.  

Der Film erhielt den Großen Preis der Jury beim Festival de Cannes 2023.

 

Karten für The Zone of Interest
Salzburg, OVAL – Die Bühne im EUROPARK

Datum
Uhrzeit
Preis
Mi
19
Jun 2024
08:30
Erwachsene € 6
     Karten     

Schulvorstellung ausschließlich für Schüler:innen
Anmeldungen unter: office@neubaur.at

Karten

Schulvorstellung ausschließlich für Schüler:innen
Anmeldungen unter: office@neubaur.at

OVAL – Die Bühne im EUROPARK ist stolzer Partner von: